Eva Szabo

Eva Szabo ist Ungarin, geboren in Sf-Gheorghe, Rumänien. Sie war kaum 6 Jahre alt als ihr Talent entdeckt wurde und so begann sie ihr Studium an der Musikschule an ihrem Heimatort und diplomierte am Musikkonservatorium in Tg-Mures / Rumänien.
Kammermusik zu spielen hat sie immer fasziniert. Sie hatte 4 Jahre lang mit einer festen Partnerin, der Violistin Agnes Csiszér, zahlreiche Konzerte in Rumänien gegeben und mehrere Radioaufnahmen gemacht.
Ihr aussergewöhnliches Talent hat sie an weiteren Ufern gebracht, so begann Sie auch im Ausland ihre musikalische Tätigkeit, an den Bühnen der Stadt Gera, in Berlin, an der Tanzakademie und an der Staatsoper Budapest, an dem Stadttheater Luzern und an der Hochschule für Musik und Theater Zürich.
In der Zwischenzeit hatte sie mehrere Auftritte im Zusammenhang mit der Berliner Ballettschule in Dessau gehabt, mit der ungarischen Tanzakademie an renommierten Ballettwettbewerben wie am Bolshoj Theater in Moskau, in Warna, an dem Nurejew Wettbewerb in Budapest, mit dem Luzerner Ballett im Stadttheater Luzern und an zahlreichen Kleinkonzerten in Luzern und Zürich. Mit dem Kammermusikpartner Richard Justin Fields hatte sie schon bereits mehrere Konzerte in Zürich und Deutschland.

Richard Justin Fields

Richard Justin Fields wurde in Boston USA geboren. Als 10-jähriger Knabe hatte er erste Klavierstunden am New England Konservatorium. Er setzte seine Ausbildung unter Ania Dorfmann an der Juilliard School in New York fort, mit zwei Musikabschlüssen und weiteren Studien unter Guido Agosti an der Academia Chigiana in Siena (Italien).  
Neben Konzertaktivitäten in den USA, hatte er gefeierte Auftritte als Solopianist in ganz Europa, Israel und Lateinamerika mit bedeutenden amerikanischen Tanzgruppen.  
Ein Meilenstein war die Berufung mit der José Limon Company die New Yorker Premiere von „Ballet Poems“ von Anna Sokolow zu spielen (Musik von Rachmaninov).
Von 1988 bis 1999 war er Mitglied des Opernhauses Zürich. Er war Klaviersolist in mehr als 80 Aufführungen des Opernhaus-Balletts, hauptsächlich in Werken von Stravinski, Gorecki und Frank Martin. Er hatte Auftritte als Mitglied des Opernhausorchester unter dem berühmten Dirigenten Luciano Berio und Franz Welser-Möst.  
Richard Justin Fields begleitete als Pianist das Zürcher Opernhausballetts auf Tourneen durch ganz Europa, Kanada, Südafrika und China. Seit 2000 arbeitet Richard Justin Fields für das Theater in Basel und für die Hochschule für Musik und Theater in Zürich.